Rotes Ampelmännchen
Quelle: Gastroinfoportal – AllgemeinerErstellt am 03.11.2016