Preisträger 2021

Die Azubi-Cooking-Gang
Copyright Allianz Campus Unterföhring

Die
Azubi-
Cooking-
Gang

Eine kulinarische Überraschung erwartete die Geschäftsführer der S&F-Gruppe bei der Übergabe des diesjährigen Förderpreises für innovative Projekte in der Gemeinschaftsgastronomie

Als wollten sie den Nachweis erbringen, dass sie den Preis zurecht gewonnen haben, verwöhnten die diesjährigen Preisträger die Anwesenden mit erlesenen Köstlichkeiten.

Dabei fiel der Jury die Wahl in diesem Jahr nicht schwer. „Unser Votum für die Azubi-Cooking-Gang innerhalb der Jury war einstimmig. Ein für unsere Branche vorbildliches Konzept in einer Zeit, in der der Fokus auf Nachwuchsförderung und Integration liegen sollte. Hier werden die zukünftigen Macher der (Gemeinschafts-) Gastronomie geschmiedet.“ unterstrich S&F Geschäftsführer und Jury Mitglied Marcus Seidl.

„Der Fachkräftemangel in der Gastronomie ist eklatant. Begonnen bereits lange vor Covid 19, hat die Pandemie nun das Problem enorm beschleunigt. Hinzu kommt, dass immer weniger junge Menschen sich für eine Ausbildung in der „Gastro“ entscheiden. Es ist fünf nach zwölf – die Branche muss dringend reagieren – uns muss es gelingen den Trend umzukehren, wir müssen attraktiver werden, ganz besonders in der Berufsausbildung! Aus diesen Überlegungen heraus ist die Azubi-Cooking-Gang entstanden.“ Dieses Zitat aus der Bewerbung bringt die Situation der Branche auf den Punkt.

Auf dem Allianz Campus Unterföhring hat man die Zeichen erkannt und hier lernen und arbeiten die künftigen Küchen-, Gastronomieleitungen mit Spaß und Engagement. Sie bewirtschaften gemeinsam eines der drei Betriebsrestaurants auf dem Campus. Die Gang ist außerdem verantwortlich für eine Frontcooking Station im Mittagsgeschäft der beiden anderen Betriebsrestaurants. Die Speisen werden gemeinsam geplant, eingekauft, selbstverständlich komplett selbst hergestellt und à la minute vor den Augen der Gäste zubereitet.

„Der Team-Spirit ist für alle greifbar, auch für unsere Gäste. Es ist eine ganz besondere Freude die Gang bei ihrer täglichen Arbeit und dem Spaß, den sie auch nach außen tragen, zu beobachten. Unsere Gäste sind begeistert von den Darbietungen des Köche-Nachwuchses und freuen sich immer wieder aufs Neue. Das unmittelbare Lob der Gäste motiviert das Team enorm.“ So Walter Kratzer, Ressort Personal / ID, Fachbereich Interne Dienste Region SO, Leitung Gastronomie Haus 2, 4, 5.

Die fachliche Ausbildung durch hochkarätige Küchenprofis (1-3-Sterne) wird umrahmt von vielfältigen Projekten, die den Blick über den Tellerrand fördern und fordern. Hospitationen, Kräuter- und Gemüsegarten, Rezeptentwicklungen, Lieferanten- und Hofbesuche und vieles mehr.

Die Ausbilder legen zudem großen Wert auf Diversität im Team.

Während der Preisübergabe konnten sich Marcus Seidl und Ulrich Fladung davon überzeugen, dass ein wirklich lobenswertes und zur Nachahmung anregendes Projekt ausgezeichnet wurde.

Die Azubis (aktuell: Saskia, Raphael, Merlin, Essa, Florian, Ebuka, Kevin und Veronika) betreiben, angeführt von Küchenchef Fabian und Souschef Christian unsere Trattoria San Felice. Zusammen mit Koch Dominik und Patissier Gyula bilden sie die Azubi-Cooking-Gang und ermöglichen erst so die Bewältigung des anspruchsvollen Tagesgeschäfts.

Bilder: C. Kirchner GVMANAGER, M. Seidl S&F

Der S&F-Förderpreis für innovative und nachhaltige
Projekte im Verpflegungsmanagement

Ihr Verpflegungsbetrieb ist innovativ?

Dann hier die Bewerbungsunterlagen einsehen.

Jedes Jahr verleihen wir den  den S&F-Förderpreis für innovative und nachhaltige Projekte im Verpflegungsmanagement. Viele tolle Projekte und Unternehmen durften wir in den vergangenen Jahren auszeichnen, viele bemerkenswerte Persönlichkeiten kennen lernen. Wir haben viel gesehen und so manches Projekt, das hier den Förderpreis gewonnen hat, hat nach und nach den Weg in andere Verpflegungsbetriebe gefunden. Das macht uns stolz und gibt uns Hoffnung.

Hoffnung darauf, dass der Förderpreis den Verantwortlichen der Verpflegungsbetriebe Mut macht, neue und ungewöhnliche Wege zu gehen, um sich erfolgreich weiterzuentwickeln. Darum zeichnen wir jährlich nachhaltige Projekte aus der Gemeinschaftsgastronomie mit besonderer Strahl- und Innovationskraft aus. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es unerlässlich, sich mit den speziellen Herausforderungen, vor denen das moderne Verpflegungsmanagement heute steht, auseinanderzusetzen und immer wieder über den eigenen Tellerrand zu schauen.

Vielleicht sind Sie mit Ihrem Konzept schon im kommenden Jahr der/die Gewinner/in des S&F-Förderpreises.

Hier erfahren Sie alles über die Bewerbungsmodalitäten zum S&F-Förderpreis 2021

Gerne beantworte ich Ihre Fragen

Die Preisträger*innen der vergangenen Jahre